Dampfbad HOMBRE

Dampfbad Hombre: Tiefe Entspannung auf feinem Stein.

Dampfbad HOMBRE

Tiefe Entspannung auf feinem Stein.

Navigation

Dampfbad Hombre

Die Verlockung in warmen Dampfschwaden zu baden nimmt bei unseren Massivdampfbädern besonders feste Formen an. Das Modell HOMBRE zum Beispiel bietet viele verschiedene Grundrisse und ist mit elegantem Feinsteinzeug belegt. 

Beschreibung

Inneneinrichtung

Dampfbad Hombre: Tiefe Entspannung auf feinem Stein.

Das Dampfbad HOMBRE ist vollständig mit edlen Materialien ausgekleidet und vielfältig an Ihre Wünsche und verschiedene Einbausituationen anpassbar. Mit dem prachtvollen STERNENHIMMEL, einer automatischen Aromatisierung und der innovativen Steuerung TOUCHCONTROL können Sie es mit weiteren schönen, praktischen und komfortablen Extras ausstatten. 

Verdampfer

Dampfbad HOMBRE: Verdampfer

Die moderne KLAFS Verdampfer-Technik ermöglicht eine wasserqualitätsunabhängige Dampferzeugung bei einfacher Wartung. Der „Dampfstoß“ kann für zusätzliche Abwechslung in Ihrem Badeprogramm sorgen: Luftdüsen stoßen auf Knopfdruck den aufsteigenden Dampf von der Decke zurück auf Ihren Körper – wie bei einem intensiven Saunaaufguss.

Features

Features

  • Dampfbadkabine aus feuchtebeständigen Leichtbauelementen.
  • Oberflächen mit hochwertigen Steinzeugfliesen. 
  • Beheizte Sitzfläche und dampfdichte Deckenstrahler. 
  • Neuentwickelter Dampfeinlass PSI. 
  • Wandmontierte Schlaucharmatur.
  • Energieeffizient mit dem KLAFS Green Steam-Paket.
  • Aufbau durch unsere geschulten Fachmonteure. 

Historie und Wirkung des Dampfbades.

Das Dampfbad hat eine uralte Geschichte. Schon die Griechen kannten es und bei den Römern war es als „Sudatorium“ fester Bestandteil der Badekultur. Mit den Römern gelangte es auch in den Osten, wo es als türkisches Dampfbad bis heute überdauert hat. Aber auch im Norden Russlands ist Dampfbaden seit Jahrhunderten geläufig. Das Dampfbaden ist nicht nur beliebt, sondern auch gesund. Es ist ein angenehmes Schwitzbad, ähnlich der Sauna, aber mit einem völlig anderen Klima: nicht so heiß und sehr viel feuchter. In seiner Wirkung ist es dennoch mit der Sauna zu vergleichen. Für viele gelten gerade die niedrigen Badetemperaturen zwischen 43 – 46 °C und die relative Luftfeuchtigkeit von 100 % als ideal zum Entspannen. Aber nicht nur dafür: Besonders gesund ist der heiße Dampf bei Erkrankungen der Atemwege und rheumatischen Beschwerden. Die Wirkung des Dampfes kann durch Zugabe von Duftstoffen und Aromen aus Heilkräutern, Blüten, Früchten und Gewürzen noch verstärkt werden. Zusätzlich lässt sich dadurch eine exotische Atmosphäre erzeugen. Und wer auf schöne Haut Wert legt, weiß die feuchte Wärme des Dampfbades schon lange zu schätzen. Sie fördert die Durchblutung, reinigt und belebt die Haut.