Caldarium

Beschreibung

Ideal zur Tiefenentspannung

Die intensive Wärme im CALDARIUM dringt bis ins Innerste des Körpers ein und wirkt besonders durchblutungsfördernd. Manche sprechen deshalb von einem Fieberschwitzbad. Muskelverspannungen lockern sich, die Haut wird glatter, Stress wird leichter abgebaut, Glieder- und Gelenkschmerzen lassen nach. Ideale Bedingungen besonders für Menschen, die extreme Beanspruchungen vermeiden möchten oder tiefe Entspannung suchen.

Das CALDARIUM wird auf angenehme, individuell einstellbare Temperaturen geheizt. Zur reinen Entspannung auf den Bereich der Körpertemperatur: 30 bis 40° C. Zum Schwitzen und Entschlacken auf 50 bis 60 °C. Die Luftfeuchtigkeit liegt bei ca. 20 %, die Lufttemperatur unter der Wandtemperatur. So lässt sich ein längerer Aufenthalt genießen.

 

 

 

Was ist ein Caldarium?

Das Caldarium, oder auch Calidarium, ist ein Teil der klassisch-römischen Thermen. Hier werden in einem Raum die Wände, Böden sowie Bänke durch einen Hypokausten (Warmluftheizung) aufgeheizt. Die Luftfeuchtigkeit liegt bei fast 100 %, die Lufttemperatur unter der Wandtemperatur. Dies sorgt für ein feucht-warmes Klima. Sehr oft wird das Caldarium als Vorbereitung für die hochtemperierte Sauna genutzt oder auch von Menschen, die kreislaufbedingt eine heißere Sauna nicht besuchen können. Auch Kinder, die mit dem Saunieren beginnen, können das Caldarium benutzen.

Nutzen und Anwendungsgebiete des Caldariums

Der Nutzen und die Anwendungsgebiete eines Caldariums sind vielseitig. Die intensive Wärme im Caldarium dringt bis ins Innerste des Körpers ein und wirkt besonders durchblutungsfördernd. Manche sprechen deshalb von einem Fieberschwitzbad. Muskelverspannungen lockern sich, die Haut wird glatter, Stress wird schnell abgebaut, Glieder- und Gelenkschmerzen lassen nach und das Immunsystem wird gestärkt. Ideale Bedingungen, besonders für Menschen, die extreme Beanspruchungen vermeiden möchten oder tiefe Entspannung suchen.

Zum Relaxen wird die Temperatur auf den Bereich der Körpertemperatur von 30 bis 40 °C geheizt. Zum Schwitzen und Entschlacken auf 50 bis 60 °C. So lässt sich ein längerer Aufenthalt genießen.

Caldarium-Fakten im Überblick

  • Temperatur: Ca. 45°C
  • Klima: Feucht-warm
  • Luftfeutigkeit: Nahezu 100 %
  • Nutzen: Durchblutungfördernd, Muskelentspannend, reinigend
  • Empfohlene Aufenthaltsdauer: 2 bis 3 wöchentlich je 20 bis 30 Min.

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN