Beschreibung

LANGSAMES, INTENSIVES SCHWITZEN

Als LACONIUM bezeichnet man einen trockenen Schwitzraum. Wie auch beim TEPIDARIUM geht die gleichmäßige Strahlungswärme von Steinwänden und -böden, den Sitz- und Liegeflächen aus.

Die Temperaturen liegen jedoch im Gegensatz zum TEPIDARIUM deutlich höher, nämlich bei etwa 60°. Der Körper kommt langsam aber intensiv zum Schwitzen. Ein Schwitzgang im LACONIUM ist eine empfehlenswerte Alternative für alle Menschen, denen es in der traditionellen Sauna bei Temperaturen um 90 °C und mehr, einfach zu heiß ist. Die Luftfeuchtigkeit liegt bei ca. 15-20 %.