Hilft Sauna bei Akne?

KLAFS Wellness FAQ

Akne ist meist eine chronisch auftretende Hauterkrankung, bei der die Poren der Haut durch überhöhte Talgproduktion verstopft sind. Hierdurch entstehen unschöne Pickel, Mitesser und Pusteln. Auch wenn es nur bedingt empfohlen werden kann, mit Akne in eine öffentliche Sauna zu gehen, so empfehlenswert ist die Möglichkeit in der Heimsauna, die positiven Effekte der Sauna auf sich wirken zu lassen. Sehr günstig ist zum Beispiel die porenerweiternde Wirkung der Sauna vor der Öffnung der Akneentzündungen durch eine Kosmetikerin. Das Schwitzen in der Sauna hat aber vor allen Dingen eine sehr reinigende Wirkung, die große Hitze verflüssigt den Talg, Bakterien, abgestorbene Zellen und Schmutzteilchen werden fortgeschwemmt. So wird die Haut von innen heraus porentief gereinigt. Das gesamte Hautbild verfeinert sich und lässt den Teint rosiger, frischer und glatter erscheinen.


Zurück zur Übersicht