Jurte

KLAFS Wellness ABC

Die Jurte ist ein Rundbau aus Stangen, über den Filzdecken gebreitet werden. Die Skythen, ein indogermanisches Hirten- und Bauernvolk in Südrussland, benutzten die Jurte als Schwitzzelt. Dabei wurde die Hitze durch glühende Steine erzeugt, die vorher außerhalb des Zeltes erwärmt wurden. Häufig warf man auch Hanfkörner in die Glut, wodurch berauschende Dämpfe entstanden. Heute noch dient die Jurte mongolischen Nomadenstämmen als Behausung.