Christina Obergföll entspannt mit KLAFS


Newsroom Unternehmen Gesundheit Weitere Themen


Sie gewann 2013 ihre erste Goldmedaille, heiratete und ist nun auch noch die Sportlerin des Jahres: „Es war einfach ein perfektes Jahr“ sagt Christina Obergföll selbst über ihr Jahr, das am Ende mit der renommiertesten Auszeichnung im deutschen Sport gekrönt wurde. Nach der Aufregung des Jahres hat Christina Obergföll nun Zeit, mit ihrem Mann Boris das Glück in trauter Zweisamkeit zu genießen: Im Herbst bezog das sportliche Paar ihr neu gebautes Traumhaus. Für die Entspannung in der Gartensauna und im Pool sorgt KLAFS, der Marktführer im Bereich Sauna, Pool und Spa gemeinsam mit SSF Schwimmbad, dem Spezialisten für individuelle Schwimmbäder.


„Ich fühle mich wahnsinnig geehrt, zur Sportlerin des Jahres gewählt worden zu sein. Das bedeutet mir sehr viel“, so Obergföll nach der festlichen Gala in Baden-Baden. „Die Anspannung hat sich gelohnt und ich konnte endlich zeigen, was ich kann!“ Mit der eigenen Sauna im Garten kann Christina Obergföll nun das Saunabad als aktive Entspannungsmethode ganz nach Belieben nutzen, kennt sie doch das Regenerieren in der Sauna schon seit langem. Mit dem eigenen Wellnessbereich wird es nun noch schöner: „Sowohl als Regenerationsmittel und als Herz- und Kreislauftraining bietet sich ein Saunabad an. Ich komme nach einem anstrengenden Training einfach schneller runter und die gemeinsame Entspannung mit meinem Mann ist toll. Beim Speerwerfen ist die Kombination aus Kraft, Schnelligkeit und Technik unerlässlich. Ebenso unerlässlich ist die Kombination von An- und Entspannung für eine großartige Leistung.“ 

Daher setzt die Speerwurf-Weltmeisterin aus Offenburg nun auch Zuhause auf die Weltklasse und lässt sich von KLAFS eine Talo Außensauna und ein eigenes Schwimmbad von der KLAFS Tochter SSF Schwimmbad einbauen. Überzeugt hat Christina Obergföll der gute Ruf, den SSF Schwimmbad im Kreise von Sportlern genießt und die langjährige Erfahrung des Schwimmbadbau-Spezialisten. Planung, Realisierung und Wartung aus einer Hand machten dem Ehepaar Obergföll die Entscheidung leicht für die Verwirklichung ihres Wellnesstraumes. 

Ihre Planungs- und Realisierungskompetenzen im Süddeutschen Raum erweiterte die SSF Schwimmbad GmbH erst letztes Jahr mit der Integration der Esslinger Schwimmbecken GmbH  als SSF Niederlassung Stuttgart. Die Vorteile dieser Integration zeigen sich seither besonders in der Projektabwicklung. Als besonderen Clou ließ sich Obergföll von der SSF Mannschaft eine Gegenstromanlage einbauen: Sie freut sich jetzt schon darauf, sich hier im Kampf gegen die Strömung zu beweisen.

Die Wahl auf KLAFS fiel sehr schnell, nicht nur, da das Ehepaar Obergföll von der Qualität des Marktführers überzeugt war sondern vor allem weil das Design es ihnen angetan hatte: „Für uns sind es einfach die schönsten Saunen und als feststand, dass wir einen Wellnessbereich im Garten haben wollen, war unsere erste Wahl KLAFS.“ Geplant wurde das Projekt von den Fachleuten in enger Abstimmung mit dem designorientierten Ehepaar: Nun genießt Christina Obergföll schon bald ihre Oase daheim. Damit sie auch in Zukunft mit dem richtigen Maß an Lockerheit dem Druck des Leistungssports ganz entspannt begegnen kann.


Zurück zur Übersicht