KLAFS spendet 3.500 Euro für verschiedene Initiativen und ehrt ein Dutzend Jubilare


Presse Newsroom Unternehmen Weitere Themen


2015 war ein im wahrsten Sinne des Wortes bewegendes Jahr für KLAFS, den Marktführer im Bereich Sauna, Pool und Spa: Mit der raumsparenden Sauna S1 hat das Haller Unternehmen eine revolutionäre Weltneuheit präsentiert. Und diese Sauna der Zukunft und die riesige Resonanz darauf war natürlich auch das beherrschende Thema bei der diesjährigen Weihnachtsfeier, zu der das Unternehmen schon traditionell am letzten Freitag vor Weihnachten seine aktuellen und ehemaligen KLAFS Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den festlich geschmückten Haller Neubausaal einlädt.


Ebenfalls traditionell veranstaltet das Unternehmen in diesem Rahmen eine Tombola und verdoppelt den Erlös. Dabei legte sich das KLAFS Team auch an diesem Abend genauso vehement ins Zeug wie in diesem besonderen Jahr – und erzielte so wieder ein stattliches Ergebnis: Mit 3.500 Euro Spendensumme unterstützt das Unternehmen in diesem Jahr drei Initiativen. 1.500 Euro gehen an das Frauen- und Kinderschutzhaus Schwäbisch Hall, 1.000 Euro kommen der Arbeit des Freundeskreis Goethe-Institut e.V. zugute und über eine Spende von ebenfalls 1.000 Euro freuen sich die Kinder im Waisenhaus Mji wa Salama (deutsch: Haus des
Friedens) im kenianischen Makande.

Stattlich war auch wieder die Zahl der Jubilare aus dem 2. Halbjahr 2015, bei denen sich Stefan Schöllhammer, der Geschäftsführer von KLAFS, im Rahmen der Weihnachtsfeier für ihre lang- jährige Firmenzugehörigkeit und ihren Einsatz für das Unternehmen persönlich bedankte. So stehen Thomas Munz, Sonja Hendricks, Tilo Waltz, Klaus Kaiser und Johann Prudlik bereits seit 25 Jahren in den Diensten des Traditionsunternehmens. Sigrid Strobel, René Kröger, Elena Malzewa, Rolf Glantz, Steffen Läßle, Uwe Konrad und Pascal Zeljko feierten 2015 ihr 10-jähriges Firmenjubiläum.


Zurück zur Übersicht