Klafs unter neuer Führung

Nach 30 Jahren als Geschäftsführer von Klafs hat Stefan Schöllhammer zum 30. September altersbedingt diese Tätigkeit beendet. Phillip Rock und Gernot Mang werden das Unternehmen zukünftig führen.


„Klafs ist eine Marke, die erfolgreich ist, weil sie sich immer neu erfunden hat und mit der Zeit geht.“, so der scheidende Geschäftsführer Stefan Schöllhammer. „Ich bin stolz, dass ich über einen so langen Zeitraum für diese Gestaltung und Weiterentwicklung zuständig sein durfte.“ 

Nach 30 Jahren als Geschäftsführer von Klafs hat Stefan Schöllhammer zum 30. September altersbedingt diese Tätigkeit beendet. Phillip Rock, der bisher als Geschäftsführer für die technische Seite im Unternehmen zuständig ist, wird zusätzlich mit den Bereichen Finanzen und Personalwesen einen Teil seiner Aufgaben übernehmen. Für die Bereiche Marketing, Vertrieb und Design konnte ein neuer Geschäftsführer gewonnen werden, Gernot Mang. Gernot Mang ist international erfahren und hat seine Fähigkeiten bereits bei unterschiedlichen Unternehmen unter Beweis gestellt. Seine beruflichen Wurzeln liegen im Marketing und Vertrieb und er bringt auch die für Klafs notwendige Premium-Produkterfahrung mit.

Stefan Schöllhammer bleibt weiter als Beiratsmitglied und Gesellschafter mit dem Unternehmen verbunden. Er ist sehr optimistisch, dass die Klafs-Gruppe zusammen mit dem Mehrheitsgesellschafter Egeria große Chancen hat und ihre herausragende Stellung weiter ausbauen wird: „Die Mitarbeiter der Klafs-Gruppe machten schon immer den Unterschied aus und sind unsere große Stärke. Mein Wechsel in den Beirat von Klafs erfolgt deshalb mit einem sehr guten Gefühl und mit großer Zuversicht in die Zukunft unseres Unternehmens.“

Stefan Schöllhammer gratuliert Phillip Rock und Gernot Mang zu ihrer erweiterten bzw. neuen Verantwortung und freut sich auch darauf, zu sehen, wie sie in den kommenden Jahren Klafs gemeinsam führen werden: „Herr Rock hat als mein langjähriger Geschäftsführerkollege Erfahrungen in allen Geschäftsbereichen gesammelt und dabei seine persönlichen, fachlichen und vor allem strategischen Qualitäten unter Beweis gestellt. Herr Mang ergänzt ihn hier mit seinem breiten, auch internationalen Erfahrungshorizont.  Die Konzentration auf die wichtigsten Trends im Wellnessmarkt und auf das, was unsere Kunden von uns dazu erwarten, wird ihre Hauptaufgabe sein. Ich bin mir sicher, dass sie dabei sehr erfolgreich sein werden.“

Abdruck honorarfrei unter Nennung der Bildquelle 
Bildquelle: KLAFS


Zurück zur Übersicht