Ausbildung



Unseren Personalbedarf decken wir zum größten Teil durch unseren selbst ausgebildeten Nachwuchs. Die Auswahl unserer Auszubildenden hat daher besondere Bedeutung.

Eine Ausbildung bei KLAFS  verlangt vor allem eins: Euer Engagement. Vom ersten Tag an werdet Ihr in vielfältige Projekte einbezogen, in denen Ihr lernt, worauf es in Eurem künftigen Beruf ankommt. Unsere kompetenten Ausbilder stehen Euch dabei immer zur Seite und unterstützen Euch in Eurem Arbeitsalltag.


Ausbildungsberufe bei Klafs

Denn: K steht für Karriere, L für Leidenschaft, A für Ausbildung, F für Freude und S für Sauna & Spa

Ausbildung als Holzmechaniker M/W

"Meine Ausbildung findet komplett in der Produktion statt. Durch die unterschiedlichen Kundenwünsche sieht man immer wieder neue Möglichkeiten, wie eine Sauna noch besser gestaltet werden kann. Man durchläuft verschiedene Abteilungen, die unterschiedliche Maschinen beinhalten. Das Arbeitsklima und der gute Umgang unter den Kollegen gefallen mir sehr. Im 1. Lehrjahr haben Holzmechaniker nur Unterricht an der Gewerblichen Schule in Schwäbisch Hall."

In diesem Ausbildungsberuf haben gute Haupt- und Realschüler/innen Chancen, aber auch mit Fachhochschulreife oder Abitur lohnt sich eine Bewerbung.

Ausbildung als Fachlagerist und Fachkraft für Lagerlogistik M/W

"Durch die Größe des Unternehmens habe ich die Möglichkeit, in vielen unterschiedlichen Lagern, die mit unterschiedlichen Produkten ausgestattet sind, zu arbeiten. Man bekommt einen Einblick in den Wareneingang, in die Qualitätskontrolle, in den Versand sowie in das Klein- oder Großteilelager. Die Abwechslung in der Ausbildung ist also garantiert."

In diesem Ausbildungsberuf haben gute Haupt- und Realschüler/innen Chancen.

Ausbildung als Industriekaufmann/frau mit Zusatzqualifikation "Internationales Wirtschaftsmanagement"

"Ich habe mich für die Ausbildung zur Industriekauffrau entschieden, da diese viele Einblicke in den kaufmännischen Bereich garantiert. Das Mitarbeiten und Engagieren in den unterschiedlichen Abteilungen wie dem Kundendienst, der Personalabteilung, der Buchhaltung, dem Einkauf, dem Marketing sowie dem Verkauf sind ein fester Bestandteil. Man hat so die Möglichkeit festzustellen, in welchem Bereich seine Stärken liegen, sodass diese gefördert werden können. Gerade bei KLAFS wird dies gewährleistet, da es das stärkste Unternehmen seiner Branche ist."

Für die Zusatzausbildung "Internationales Wirtschaftsmanagement" ist die Allgemeine oder Fachhochschulreife und eine starke Affinität für Fremdsprachen Bedingung.

Ausbildung als Technischer Produktdesigner M/W

"Mein Ausbildungsberuf setzt ein gutes technisches Grundverständnis voraus. Die Hauptaufgabe ist es, mit einem Zeichenprogramm Pläne über einzelne Saunen oder über ganze Bauvorhaben am PC zu erstellen. An diesen Plänen orientieren sich die Produktion und die Montage. Ganz besonders gefällt mir das angenehme Arbeitsklima in der Abteilung. Nach der Ausbildung hat man zusätzlich die Möglichkeit, sich zum Techniker weiterbilden zu lassen."

Hier setzen wir einen guten Realschulabschluss, Fachhochschulreife oder Abitur voraus. Schwerpunktfächer sind Mathematik, Technik und Zeichnen.

Ausbildung als Elektroniker für Betriebstechnik M/W

"Den Großteil meiner Arbeitszeit verbringe ich mit Wartungen und Reparaturen an elektrischen Maschinen. Des Weiteren ist es meine Aufgabe, sicherzustellen, dass die Beleuchtung im gesamten Unternehmen reibungslos funktioniert. Oft helfe ich auch dabei, Saunasteuerungen zu montieren und anzuschließen. Während meiner Ausbildungszeit besuche ich die Berufsschule in Crailsheim."

Hier setzen wir einen Realschulabschluss, Fachhochschulreife oder Abitur voraus.