Stand von KLAFS einer der Publikumsmagneten auf der interbad


Newsroom Unternehmen


Alle zwei Jahre treffen sich Wellness-, Pool- und Spa-Experten aus aller Welt in Stuttgart, um sich auf der Messe interbad über die neuesten Trends in diesem Bereich zu informieren.


Bei der kürzlich zu Ende gegangenen interbad 2014 zählte die Messe Stuttgart rund 15.000 Besucher aus 64 Ländern. Knapp 450 Aussteller präsentierten ihre Produkte und Ideen in Stuttgart. Vor allen Dingen ein Stand entwickelte sich dabei schnell zu einem wahren Publikumsmagneten und sorgte für reichlich Gesprächsstoff – der Messeauftritt der Firma KLAFS. Denn der Marktführer im Bereich Sauna, Pool und Spa mit Firmensitz in Schwäbisch Hall zeigte den Besuchern nicht nur einen breiten Querschnitt durch das umfangreiche KLAFS Sortiment, sondern auch zahlreiche Neuentwicklungen, mit deren Präsentation das Unternehmen wieder einmal sein Gespür für aufmerksamkeitsstarke Inszenierungen zeigte.

Besonders fasziniert zeigten sich die Besucher von der aufwändigen Multimedia-Show, mit der KLAFS seine neueste Dampfbad- und Sauna-Edition in Szene gesetzt hatte, die das Unternehmen zusammen mit dem international bekannten Architekten und Designer Matteo Thun entwickelt hat. Musik und bewegte Bilder zogen die Betrachter wie magisch an und bildeten den passenden Rahmen für diese Produkte, mit denen KLAFS seinen Ruf als Trendsetter der Sauna- und Wellness-Branche wieder einmal untermauert hat.

Doch nicht nur dieser Bereich, sondern der gesamte KLAFS Stand zeigte sich diesem Anspruch würdig und lud die Besucher auf eine Reise durch die ganze Vielfalt zeitgemäßer Spa- und Wellness-Konzepte ein – und die nahmen diese Inspiration für ihre eigenen Projekte dankbar an.

„Auf der interbad haben wir eine Zusammenfassung unserer Neuentwicklungen der letzten zwei Jahre gezeigt, das Interesse an unserer Ausstellung war immens. Wir haben den Eindruck, dass es besonders international war, wir hatten sehr viele ausländische Gäste an unserem Stand“, freut sich Stefan Schöllhammer, Geschäftsführer von KLAFS.

In Schwäbisch Hall entwickelt und gefertigt, in der ganzen Welt geschätzt – dieses Motto gilt für KLAFS nach dieser interbad also mehr denn je.

 

 

 

 


Zurück zur Übersicht