KLAFS Sauna S1 gewinnt beim renommierten German Design Award


Presse Newsroom Unternehmen Produkte Spa-Einbau zu Hause


Die revolutionäre, raumsparende Sauna S1 von KLAFS schreibt weiter Geschichte. Nach den großen Erfolgen der Sauna der Zukunft beim renommierten "Plus X Award" – hier hat die Jury die Weltneuheit von KLAFS kürzlich gleich in fünf Kategorien für ihren deutlichen Mehrwert ausgezeichnet und ihr darüber hinaus den Titel "Bestes Produkt 2015/2016" in ihrer Produktgattung verliehen – hat die S1 jetzt auch beim German Design Award 2016 die Jury begeistert.


Der 2012 initiierte German Design Award zählt zu den anerkanntesten Design-Wettbewerben weltweit und genießt weit über die Fachkreise hinaus hohes Ansehen. Sein Ziel: einzigartige Gestaltungstrends zu entdecken, zu präsentieren und auszuzeichnen. Jährlich werden daher hochkarätige Einreichungen aus dem Produkt und Kommunikationsdesign prämiert, die alle auf ihre Art wegweisend in der internationalen Designlandschaft sind.

Der Wettbewerb stellt höchste Ansprüche an die Ermittlung seiner Preisträger: Durch das einzigartige Nominierungsverfahren werden nur solche Produkte und Kommunikations-designleistungen zur Teilnahme eingeladen, die nachweislich durch ihre gestalterische Qualität herausragen.

Das Fazit der Experten: „Ein unglaublich innovatives Produkt, wodurch das private Saunavergnügen auch in kleinen Wohnungen möglich wird – so einfach wie genial.“ Deshalb erhält die Sauna der Zukunft die begehrte Auszeichnung „Special Mention“. Diese Auszeichnung würdigt Arbeiten, deren Design besonders gelungene Teilaspekte oder Lösungen aufweist.

Und das gilt für die die revolutionäre, raumsparende Sauna S1 in besonderem Maße: Sie ist die weltweit erste Sauna, die sich auf Knopfdruck ganz klein macht – so wie das Zoom-Objektiv einer Kamera. Im komplett eingefahrenen Zustand ist die S1 gerade einmal 60 Zentimeter tief, so wie ein herkömmlicher Schrank. Dennoch ist die S1 eine richtig schicke, bis ins Detail hochwertig gestaltete Sauna mit Platz für die ganze Familie.

Die neue KLAFS S1 ist zudem als komplett geschlossenes, mobiles System konzipiert. So kann der Standort der Sauna das bleiben, was er bisher war – also zum Beispiel Gäste-, Arbeits- oder Wohnzimmer. Und die Sauna kann, wie ein Schrank, bei einem Wohnungswechsel mit umziehen.


Zurück zur Übersicht