KLAFS stattet 24 Studios für Fitness First aus


Newsroom Unternehmen


Seit November 2013 richtet KLAFS, der führende Anbieter für Sauna, Pool und Spa, das Wellness-Angebot der Studios von Fitness First neu ein. Der Auftrag umfasst 64 Saunen in 24 Fitness-Studios in ganz Deutschland.


Als besondere Herausforderung stellte sich bei dem Großauftrag das enge Zeitfenster heraus, zumal viele der Studios mitten in Großstädten angesiedelt sind: Doch auch die exklusiven Lagen von Fitness First trieb den Saunaexperten von KLAFS keine Schweißperlen auf die Stirn. Eine exakte Zeitplanung und langjährige Erfahrung im Projektgeschäft lassen selbst unter ungünstigen Bedingungen den Kundenwunsch Wirklichkeit werden. Für die Umbauarbeiten im Frankfurter Studio bauten die Fachleute von KLAFS morgens die alten Kabinen ab, luden die Einzelteile Nachmittags zur Entsorgung auf die Dachterrasse im sechsten Stock, sperrten Abends die Straße für den Kran, der Nachts das Material über die Dächer der Frankfurter Innenstadt einlud: Und am nächsten Morgen um 8.00 Uhr konnte der Aufbau beginnen. So freuten sich die Studiogäste des Frankfurter Fitness First über die neuen Saunakabinen ohne Komforteinbußen und die Betreiber über einen reibungslosen Austausch praktisch im laufenden Betrieb.

Fitness First ist mit 270.000 Mitgliedern einer der größten Anbieter auf dem boomenden Fitness Markt in Deutschland. Erfolgreich wurde das Unternehmen nicht zuletzt mit einem ganzheitlichen Fitnesskonzept, das neben Training auch Ernährung und explizit Regeneration ins Zentrum seines Ansatzes setzt: Erst die Kombination aus gezielten Trainingsreizen und Ruhephasen führt zu einer höheren Leistungsfähigkeit. Prof Dr. Ingo Froböse, Leiter des Zentrums für Gesundheit durch Sport und Bewegung an der Deutschen Sporthochschule Köln: „Eine aktive Pause in Form eines gemütlichen Spaziergangs, einer Yoga-Einheit oder auch eines Saunabesuchs entspannt Körper und Geist und bringt neue Energie für das nächste Workout.“

Mit diesem hohen Anspruch an das eigene Erholungsangebot entschieden sich die Betreiber von Fitness First für den Marktführer KLAFS, der in der Ausschreibungsphase mit Kompetenz und langjähriger Erfahrung punktete. Insbesondere überzeugte Fitness First das Rundum-Sorglos-Paket von KLAFS, das auch in der Projektabwicklung den Ruf des Unternehmens als Nr. 1 bestätigte. In einem gemeinsamen Entwicklungsprozess fanden die KLAFS-Experten zusammen mit dem Fitness Studio Betreiber drei eigenständige Saunadesigns, die die Philosophie von Fitness First widerspiegeln: Lifestyle, Platinum und Black Label. Für exklusives Wellnessambiente sorgen daher schon bald überall bei Fitness First Hemlockhölzer, komfortable Unterbanköfen und automatische Aufgussoptionen, die vom Badegast selbst gesteuert werden können für trainingsadäquate Regeneration. 

So stehen bald in 24 Studios die neuen Saunaeinrichtungen von KLAFS bereit, den Dreiklang der Philosophie von Fitness First harmonisch abzurunden – Fitness, Ernährung und Erholung!


Zurück zur Übersicht